Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

Hormonyoga Workshop mit Lalleshvari Turske

October 3 @ 7:00 pm - October 5 @ 4:00 pm

Viele Frauen leiden unter Wechseljahrssymptomen mehr als sie zugeben. Auf Anraten ihres Arztes greifen sie oft auf eine pharmazeutische Hormonersatztherapie zurück.

Hormonyoga ist eine natürliche Alternative zur pharmazeutischen Ersatztherapie. Die dynamischen Übungen helfen den sinkenden körpereigenen Hormonspiegel auf sanfte Weise zu heben.

Aber auch jungen Frauen und Frauen mit Kinderwunsch, können ihren Hormonhaushalt ins Gleichgewicht bringen.

Über die Jahre der Erfahrung in ihren Workshops und in der Zusammenarbeit mit vielen Frauen hat Lalleshvari (Dr. Claudia Turske) die Methode von Dinah Rodrigues bewusst verändert und weiterentwickelt. Sie hat erkannt, dass es biomechanische Ausrichtungsprinzipien gibt, die uns dabei helfen die Bewegungsabläufe zu erleichtern, Verletzungen vorzubeugen und die Hormonyogatherapie ganzheitlich durchzuführen.

Während des Wochenendseminars werden Übungen besprochen und praktiziert, daneben werden Atemtechniken und Übungen gegen Stresssymptome vorgestellt und gelehrt. In einem einführenden Vortrag spricht Lalleshvari (Dr. Claudia Turske) über die Wechseljahre, die Folgeerscheinungen von Östrogenmangel (z.B. Osteoporose) und eine sinnvolle Ernährung. Hormonyoga ist einfach zu erlernen und zu praktizieren. Man braucht etwas Geduld und Übung, doch die Ergebnisse sind motivierend und schon nach vier Wochen spürbar.Als zusätzliche Übungsunterstützung sind die „Hormonyoga at home“ DVD und ein Stellungsposter erhältlich.

Wer kann Hormonyoga praktizieren?

  • Frauen ab 35 Jahren
  • junge Frauen mit verfrühter Menopause
  • alle Frauen, die sich keiner Hormontherapie unterziehen oder ihre Hormone absetzen möchten.
  • in Ausnahmefällen auch junge Mädchen und Frauen mit hormonellen Problemen wie Eierstockzysten oder Menstruationsbeschwerden (starke Blutungen, starke Schmerzen, Ausbleiben der Menstruation)

Wann darf man Hormonyoga nicht ausüben?

  • in der Schwangerschaft
  • bei Brustkrebs, welcher hormonell bedingt ist (nur mit ärztlicher Abstimmung)
  • bei akuter Endometriose
  • bei großen Myomen in der Gebärmutter
  • bei akuten Entzündungen im Bauchraum (z.B. Blinddarmreizung)
  • bei starker Osteoporose
  • bei akuten Herzkrankheiten sowie nach Herzoperationen
  • in den ersten 3 Monaten nach Operationen im Bauchraum

    Anmeldung und Information unter info@para-apara.de oder +49(0)30-41993517

Details

Start:
October 3 @ 7:00 pm
End:
October 5 @ 4:00 pm
Event Categories:
,
Website:
http://www.para-apara.de/site/workshop/394/0

Organizer

ParApara Yoga
Phone:
+49(0)30-41993517
Email:
Website:
www.para-apara.de

Venue

YOGALOFT Waiblingen
Heinrich-Küderli-Straße 49, Waiblingen, 71332 Germany
+ Google Map
Phone:
07151 – 985 56 57