Loading Events

« All Events

Immersion 2b mit Lalla/Vilas in Stuttgart

January 25, 2019 - January 27, 2019

Immersion 2b mit Lalla/Vilas in Stuttgart

Freitag, 25. Januar 2019

10:30 – 10:00
Buchung bis: 25. Januar 2019, 10:30
Freitag: 16.30 – 20.30 Uhr Samstag: 09.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr Sonntag: 09.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 16.00 Uhr Bitte beachtet, dass dies vorläufige Kurszeiten sind und wir uns eine Änderung dieser Zeiten vorbehalten. Kurz vor Seminarbeginn werden die festen Zeiten bekannt gegeben. Allgemein empfehlen wir unseren Yoginis und Yogis, ein Tag vor Veranstaltungsbeginn anzureisen.

Immersion 

Die Immersion ist ein Grundlagen- und Einführungsseminar das sich mit den wesentlichen Grundlagen des Anusara Yoga und der ihm zugrunde liegenden lebensbejahenden Shiva-Shakti Philosophie beschäftigt. Diese wird als Basis der Yogapraxis – auf der Matte wie auch im alltäglichen Leben – eingeführt und in der Umsetzung in der eigenen Praxis erlebbar gemacht. Ein weiterer Fokus liegt auf den 3A’s (Innere Haltung/Einstellung, Ausrichtung, Aktion) im Kontext der philosophischen Grundpfeiler des Yoga, und den „Universellen Ausrichtungsprinzipien“. Einsichten in die Anatomie eines Körpers in Bewegung mit neuesten Erkenntnissen der Biomechanik und Bioenergetik werden so vermittelt, dass sie konsequent in der eigenen Praxis angewandt werden können. Nicht zuletzt nimmt die Beschäftigung mit Atmung und Meditation einen bedeutenden Raum ein. Die Immersion besteht aus einer aufeinander aufbauenden Serie von Praxisworkshops von insgesamt 100 Stunden, die in verschiedenen Formaten unterrichtet werden. (Siehe die jeweilige Ausschreibung)

 

Alle, die Yoga längere Zeit praktizieren, erkennen, dass es mehr ist, als die Stellungen auf der Matte. Dahinter verbirgt sich eine Welt der Schönheit, die es zu erkunden gilt, ein Schatz der Erfahrungen, den zu öffnen es wert ist. Deshalb tauchen wir ein in diese Welt und vertiefen unsere Erfahrungen mit unserem Yoga.

Die Anusara Yoga® Immersion besteht aus einer aufbauenden Serie von Workshops, die eine tiefere Yogapraxis und ein tieferes Verständnis für die komplexe Wissenschaft und Kunst des Yoga vermittelt. Während dieser Wochen tauchen wir auf allen Ebenen, Herz, Geist und Körper, in Yoga ein. Praktizieren gemeinsam, lernen gemeinsam, tauschen unsere Erfahrung aus. Wir erleben uns in einer Welt der Freude und Herausforderung.

Die Anusara Yoga Immersion, ein Teil der Anusara® Yogalehrer-Ausbildung

Mit Lalla und Vilas Turske, wird dieser intensive Fortbildungs-Kurs von zwei grossartigen deutschsprachigen Lehrern unterrichtet, beide zertifizierte Anusara Lehrer (CATT), die in den letzten Jahren schon hunderte junge Lehrer auf ihrem besonderen Pfad des persönlichen Wachstums begleiten durften. Da sie sowohl das Anusara-Lehrerhandbuch, als auch das Immersion-Handbuch ins Deutsche übersetzt haben, geben sie alle Inhalte in der Sprache weiter, die später die Unterrichtssprache der Teilnehmer ist. Sie sind bei der Yoga Alliance registriert (E-RYT 500).
Die parApara yogaAkademie ist eine hoch angesehene, professionelle Yogaschule, in dem zukünftige Anusara® Yogalehrer sehr gründlich über mehrere Jahre ausgebildet werden. Der breit gefächerte, in die Tiefe gehende Lehrplan umspannt Studien in östlicher Philosophie und Geschichte des Yoga, Biomechanik, Anatomie, detaillierte Stellungsausrichtung, Yoga als Therapie und Didaktik, die dann zur Kunst des Unterrichtens führt.

Anusara® Yogalehrer werden intensiv in allen Schlüsselbereichen des Yogaunterrichtens ausgebildet. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Vernetzung herzorientierter Themen und tantrischer Philosophie mit Anweisungen zur präzisen Ausrichtung der Stellungen, um die Studenten zur Verkörperung der höchsten Ziele der Yogapraxis zu inspirieren. Weitere Schlüsselbereiche der Anusara® Yogalehrer-Ausbildung beinhalten die Prinzipien der Atmung, Meditation, Erstellung von Stellungssequenzen, Observation, verbale und physische Ausrichtung, Demonstration von Stellungen, den Einsatz der Stimme, sowie die Organisation von Kurscurricula.

Ein wesentlicher Lehrinhalt ist zudem das Erlernen des Umgangs mit der Sprache. Deshalb ist es in der parApara yogaAkademie selbstverständlich, dass die Lehrerausbildung in der Sprache stattfindet, in der der angehende Lehrer beabsichtigt zu unterrichten. Jeder werdende Anusara® Yogalehrer sollte sich bewusst sein, dass Sprache der wichtigste Kontakt zu seinen zukünftigen Studenten ist. Deshalb sind die Anusara Yoga® charakterisierenden Lehrinhalte, wie die Anwendung der „Universellen Ausrichtungsprinzipien“™ als auch die Vermittlung von „Herzqualität“ auf der Basis der lebensbejahenden und inspirierenden Philosophie, Elemente, die den geschulten Einsatz von Sprache verlangen. Das Erlernen und Sicherheit Gewinnen im Einsatz der Sprache bedarf Zeit und ständige Übungspraxis.
Im Anusara® Curriculum wird differenziert zwischen drei Lehrer-Klassifikationen:
-dem Yogalehrer mit Anusara Elementen
-dem Yogalehrer inspiriert von Anusara® Yoga
und darauf aufbauend
-dem zertifizierten Anusara® Yogalehrer.

Entscheidend bei der Ausbildung ist die Intensität, mit der der Student sich einbringt. Diese Intensität entscheidet auch über die Länge der Ausbildung. Es gibt z.B. Studenten, die den Status des „Anusara®-inspirierten Lehrers“ nach zweieinhalb Jahren erreicht haben, andere benötigen dazu vier Jahre. Da jeder Student während seiner Ausbildung zum „Anusara®-inspirierten Lehrer“ wenigstens 2 Jahre mit einem zertifizierten Lehrer gearbeitet haben muss, stellt diese Voraussetzung einen sinnvollen Zeitrahmen für die Mindestdauer der Ausbildung.

Innerhalb des Anusara Yoga® Lehrplans wird ein breites Angebot unterschiedlicher Klassen für Studenten jeder Verfassung und jeden Erfahrungsgrads abgedeckt. Anfänger, Kinder und Senioren, werdende Mütter, Studenten mit therapeutischen Einschränkungen, bis zu fortgeschrittenen Yogalehrern, jeder findet Anusara® Yogaklassen, die ihren Anforderungen entsprechen.


TEIL I: IM PULS DES UNIVERSELLEN ATEMS (34 STUNDEN)

  • Detailliertes Erarbeiten dieser 5 Prinzipien, der Fokuspunkte und der 3 A’s
  • Grundlagen der Yogapraxis; die drei Hauptmerkmale der Anusara Methode
  • Einführung in die Yogaphilosophie; ein Überblick
  • Ethische Richtlinien
  • Die Rolle des Studenten
  • Die Prinzipien der Atmung
  • Einführung in den Anusara Yoga® Syllabus I
  • Anatomie

Grundsätzlich ist die Immersion ein Vertiefungsworkshop, der sich an alle diejenigen Studenten richtet, die ihre Yoga-Kenntnis vertiefen wollen.

Für zukünftige Anusara-Lehrer ist die Immersion Teil der Ausbildung und Voraussetzung für die Anmeldung zur Lehrerausbildung.

Dieser erste Teil „Im Puls des universellen Atems“ ist für alle, die Anusara Yoga® Lehrer werden möchten, der erste, sinnvolle Schritt, diesen Prozess zu beginnen. Die Kunst des Unterrichtens ist Inhalt der Lehrerausbildung, die der Anusara Yoga® Immersion folgt.


TEIL II: YOGA VON INNEN NACH AUSSEN (34 STUNDEN)

In dieser Phase liegt der Schwerpunkt auf der Vertiefung der universellen Ausrichtungsprinzipien™ und den Prinzipien der Energieflüsse im Körper

  • Die Universellen Ausrichtungsprinzipien, die Loops
  • Meditation
  • Regelmäßigkeit der eigenen Praxis
  • Pranayama
  • Einführung in die tantrische Philosophie (Tattvas, Tantrische Metaphysik und Kosmologie)
  • Kleshas, Nadis, Koshas
  • Syllabus I/II
  • Anatomie
  • Überblick über Patanjalis Yoga-Sutren


Nach dem ersten Teil führt diese zweite Phase zur nächsten Ebene der Selbsterfahrung, Prinzipiensicherheit und persönlichen Bewusstwerdung.


TEIL III: EINE SYNTHESE. DIE ERFAHRUNG MIT DEM SELBST (34 STUNDEN)

  • Verfeinerung der Prinzipien und Umsetzung in die Asanapraxis
  • Fortgeschrittenes Pranayama
  • Meditation
  • Bhagavad Gita
  • Anatomie
  • Anatomie des subtilen Körpers: die Koshas, die Chakren
  • Vertiefung der Anusara Yoga® Philosophie

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN ZUR ANUSARA IMMERSION:

1.   Was ist die Immersion?

Diese Anusara Yoga Immersion unternimmt mit Dir eine Reise in die Tiefen des Anusara Yoga (Asana-Praxis, Philosophie, Pranayama, Meditation). Es ist eine Erfahrung, die Dich mit Menschen zusammenbringt, die von der Idee getragen sind, Yoga von Innen nach Außen zu praktizieren, das heißt mit vollem Herz dabei sind. Die Auseinandersetzung mit dem im Yoga stattfindenden Dialog zwischen dem inneren und dem äußeren Körper wird aufgegriffen und vertieft. Diese Immersion ist für diejenigen gedacht, die den tiefen Wunsch haben, in die Geheimnisse ihres persönlichen Yoga einzutauchen und aus der Tiefe heraus zu praktizieren. Wir lernen wie Yoga zum Teil eines bewussten Lebens wird. Wir werden die Erfahrung machen, dass wir uns selbst vertrauen können und werden Yoga als etwas Besonderes erleben, das uns mit tiefer Freude erfüllen kann. Es ist ein Workshop, der jeden weiterbringt. Jeder Student, der Yoga zu einem Teil seines Lebens machen möchte, wird das tiefe Wissen und die Erfahrungen dieser Immersion für sich voll ausschöpfen können.

2. Sollte ich die Immersion oder ein Lehrertraining machen?

Wenn Du Lehrer werden möchtest, mache die 100 Stunden der Immersion zuerst. Dann, wenn Du den Eindruck hast, dass es Dich wirklich weitergebracht hat und Du innerlich bereit bist, solltest Du Dich für das Lehrertraining bewerben. Der Lehrplan für die Immersion ist so zusammengesetzt, dass sie jedem der mitmacht eine solide Grundlage und ein praktisches Verständnis vom Anusara Yoga vermittelt. Deshalb ist die Immersion ein Workshop, der für jeden zugänglich ist. Die Teilnnahme an einer Immersion ist aber auch die Voraussetzung und Teil einer späteren Lehrerausbildung. Die Prozesse dieser Vertiefung bereiten Dich auf vielen Ebenen für Späteres vor:
So verfeinern sie Deine Kenntnisse des Anusara Yoga und helfen Dir, Deinen Körper und Dich selbst besser zu verstehen und das notwendige Selbstvertrauen aufzubauen, um später eventuell ein Lehrer in diesem so fein entwickelten Yogasystem zu werden. Die Anusara Yoga Immersio wird Dir die Gelegenheit geben, eine neue Tiefe Deiner inneren Verbindung zu Dir selbst und zu anderen zu entwickeln. Da wir alle wissen, dass der Prozess unseres Yogas ein endloser ist, wird Dir diese Immersion auch den Umgang mit Zeit vermitteln und Du wirst Dir hinterher genau sagen können, ob und wann das Lehrertraining für Dich richtig ist. Das Lehrertraining kann der Höhepunkt all Deiner bisherigen Studien und Anstrengungen werden und sollte nie der Anfang dieser Reise sein.

3. Was genau ist neu an dieser 100 Stunden-Immersion?

Die Immersion gibt uns Zeit sich auf den eigenen Yogaweg einzulassen. Weg vom Wunsch „schnell“ ein Yogalehrer zu werden, hin zu der tieferen Erfahrung Deines persönlichen Yogas und ein guter Schüler/Student zu sein. So werden wir tatsächlich bessere Schüler und Studenten bevor wir uns in ein Lehrertraining zwingen um schnell ein Yogalehrer zu werden. Der neue Weg heißt: „Yoga zu lernen ist ein lebenslanger Prozess und ist ein Teil unseres Lebens und unseres Lebensstils“. Das ist die Essenz, die uns in diesen 100 Stunden vermittelt wird.

4. Was sind die Voraussetzungen um an der Immersion teilnehmen zu können?

Bevor Du am 1. Teil (die Immersion ist aufgeteilt in 3 x 34h) teilnimmst, solltest Du vorher wenigstens 30 Stunden Anusara Yoga praktiziert haben oder 3 Monate mit einem anerkannten oder zertifizierten Anusara Yogalehrer studiert haben. Wir empfehlen außerdem die Teilnahme an einem Grundlagenkurs, der in der parApara Yoga-Akademie als „Solid Ground“unterrichtet wird. Hier erfährst Du zum ersten Mal in einer Zusammenfassung, sämtliche Bestandteile des Anusara Yoga.

5.Was sind die Voraussetzungen für ein Lehrertraining im Anusara Yoga?

Um für das Anusara Yogalehrertraining Level 1, das sich ausschließlich mit der Kunst des Unterrichtens beschäftigt, zugelassen zu werden, ist die Teilnahme an einer 100 Stunden-Immersion Voraussetzung. So lernen die Lehrerausbilder ihre Studenten kennen, haben mit Ihnen praktiziert und kennen die Praxis jedes einzelnen.

6.Was erwartet Dich in der Immersion?

In allen 3 Teilen der Immersion (3 x 34h) kommen wir zusammen um die Tiefen und Feinheiten der universellen Prinzipien der Ausrichtung im Anusara Yoga kennen zu lernen. Wir beschäftigen uns mit Pranayama, Meditation und Philosophie, sowie den verschiedenen Asanas der Anusara Syllabi 1 & 2. Es wird eine Buchliste empfohlen, die während der Monate der Auseinandersetzung mit der Vertiefung gelesen werden sollte und die Bestandteil der verschiedenen Gespräche in der Immersion werden können. Die Schüler werden erfahren, wie man ein „Journal“ für die persönliche Mitarbeit in der Immersion führt. Gleichzeitig werden die Schüler auf eine Zeit des Assistierens und Observierens vorbereitet, wenn sie den Weg der späteren Lehrerausbildung gehen möchten. Natürlich würden wir uns freuen, wenn sich die Schüler auch außerhalb der Workshopstunden treffen würden, um gemeinsam an den verschiedenen Prozessen zu arbeiten, die während der Workshopmodule initiiert wurden. Es ist wichtig, dass während der Teilnahme an der Immersion auch Zeit reserviert wird um in den Unterrichtsstunden der anerkannten Anusara Yogalehrer teilzunehmen. Wir nehmen bewusst Abstand von Hausaufgaben oder festgelegten Anforderungen. Auf der anderen Seite gibt es Empfehlungen sich in der Zeit zwischen den Workshops mit bestimmten Themen des vorangegangenen Workshops auseinanderzusetzen. All das garantiert, dass die Erfahrung tatsächlich Deine eigene wird, dass Du Dein Yoga in deinem Körper spürst und Dein Yoga praktizieren kannst, dass Du Dich so motivieren kannst, dass dieser wunderbare Prozess ein lang anhaltender persönlicher Weg wird. Das Ganze ist mit sehr viel Freude und positiven menschlichen Erfahrungen verbunden.

Freitag: 16.30 – 20.30 Uhr Samstag: 09.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 17.00 Uhr Sonntag: 09.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 16.00 Uhr Bitte beachtet, dass dies vorläufige Kurszeiten sind und wir uns eine Änderung dieser Zeiten vorbehalten. Kurz vor Seminarbeginn werden die festen Zeiten bekannt gegeben. Allgemein empfehlen wir unseren Yoginis und Yogis, ein Tag vor Veranstaltungsbeginn anzureisen.

Details

Start:
January 25, 2019
End:
January 27, 2019
Event Categories:
,
Website:
http://lallaundvilasyoga.de/events/?w=/event/392427

Organizer

Vilas Turske
Phone:
+49-30-41993517

Venue

YOGALOFT Waiblingen
Heinrich-Küderli-Straße 49
Waiblingen, 71332 Germany
+ Google Map
Phone:
07151 – 985 56 57