Richtlinien für Fachreferenten und Gastdozenten

Die folgenden Richtlinien gelten für Gastlehrer, Fachspezialisten und Anusara-Lehrerausbilder, die diese Lehrer einladen, an ihrer Lehrerausbildung teilzunehmen. Bitte beachten Sie, dass die erste Spalte die Richtlinien für Gastdozenten und die zweite Spalte die Richtlinien für Fachreferenten enthält.

Bitte beachten Sie die Definition der verschiedenen Rollen und Lehrtitel in einer Anusara Teacher Training:

  • Leitender Lehrer-Trainer: Der Haupt-Anusara-Lehrer-Trainer, der zur Leitung des jeweiligen 200/300-Stunden-Trainings zugelassen wurde und das Training registriert hat. Der Name dieses Lehrers sollte auf dem 200/300-Stunden-Ausbildungsdiplom des Auszubildenden erscheinen.
  • Co-Lehrer Trainer: Ein Anusara Teacher Trainer, der eingeladen wird, Teile der Ausbildung zu leiten, für die er zugelassen ist. Oder ein zertifizierter Anusara-Lehrer, der eingeladen wird, Wahlmodule in einer 300-stündigen Anusara-Lehrerausbildung zu unterrichten.
  • Fachreferent: Siehe Nummer 1 in der Tabelle unten.
  • Gastlehrer: Siehe Nummer 1 in der Tabelle unten.
  • Assistent: Assistenten unterstützen Lehrerausbilder bei diversen Aufgaben, die für die Planung und Leitung einer Lehrerausbildung erforderlich sind. Sie sind nicht berechtigt, die Lehrerausbildung zu unterrichten aber sie können als zweites Paar Augen und Hände bei Demonstrationen, Anpassungen, Schüleraktivitäten und der allgemeinen Klassenführung während der Lehrerausbildung dienen.
  • Lehrling: Ein von Anusara inspirierter oder zertifizierter Lehrer kann als Lehrling in der 200-Stunden-Anusara-Yogalehrer-Ausbildung dienen. In dieser Rolle studiert ein Auszubildender den Lehrplan und bereitet sich auf den Unterricht in Immersion und Lehrerausbildung vor, während er die Rolle des Assistentin an den leitenden Lehrer sowie das Unterrichten kleiner Teile des Trainings in Anwesenheit des leitenden Trainers als Gastlehrer.
  • Observer: Beobachter werden eingeladen oder nehmen an einer Schulung teil, um zu lernen, wie man Lehrerfortbildungen leitet. Sie sind nicht so sehr dazu da, die Inhalte der Ausbildung zu lernen, sondern zu verstehen, wie der Lehrerausbilder seine Ausbildungen entwickelt und leitet.
  • Schüler: Ein Schüler ist die Person, die in eine Anusara-Ausbildung eingeschrieben ist und deren Absicht es ist, die vom Lehrer präsentierten Inhalte und Praktiken zu lernen, zu verstehen und sich von ihnen inspirieren zu lassen.
Teilerblüte
Gastlehrer (GT)Fachspezialist (SMS)
1. Definition & VoraussetzungenEin Lehrer eingeladen vom leitenden Anusara-Lehrer-Trainer einen kleinen Teil der Ausbildung zu unterrichten.

Voraussetzungen: Einladung zum Unterrichten durch Anusara-Lehrerausbilder.
Ein Lehrer, der ein Spezialist in einem speziellen Bereich des Yoga ist. Kann vom leitenden Anusara-Trainer eingeladen werden, einen Abschnitt einer Ausbildung zu unterrichten, der in seinen Spezialisierungsbereich fällt (einschließlich obligatorischer und wahlfreier 300-Stunden-Schulungsmodule). Kann auch eigenständig eigene Wahlmodule durchführen (Anmeldung erforderlich)

Voraussetzungen:
i) Mindestens 5 Jahre Lehrerfahrung in ihrem Fachgebiet
ii) Nachweis über den Ausbildungsnachweis oder das Diplom in der angestrebten Fachrichtung
iii) Jeder Bewerber muss den Namen des Anusara Teacher Trainers angeben, der ihn eingeladen hat, in seiner Lehrerausbildung zu unterrichten. Wenn Sie sich ohne Zugehörigkeit zu einer Lehrerausbildung bewerben, ist eine Empfehlung eines erfahrenen zertifizierten Anusara-Lehrers (ECAT) erforderlich.
2. Anusara-Mitgliedschaft erforderlich? NeinJawohl. „SMS-Mitgliedschaft“
3. Bewerbungsverfahren erforderlich?NeinJa.
– Online-Bewerbungsformular + Bewerbungsgebühr (für Spezialisierung). 
– Maximal 2 Spezialisierungen
– Ein (1) jährlicher Mitgliedsbeitrag
4. Antrags- und Jahresgebühren erforderlich? NeinJa. (Siehe Gebührenordnung)
Einmalige Bewerbungsgebühr (pro Fach)
Jährlicher Mitgliedsbeitrag
5. Ist eine Einladung des leitenden Lehrerausbilders erforderlich, um Anusara-Schulungsstunden anbieten zu können?Ja200-Stunden-Lehrerausbildung: Ja
300-Stunden-Lehrerausbildung (Pflichtmodule): Ja
300-Stunden-Lehrerausbildung (Wahlstunden): Nein
6. Muss der Lead Teacher Trainer in der Klasse anwesend sein, während GT/SMS unterrichtet?JaNein
7. Gesamtzahl der Stunden, die von GT/SMS in einer 200-stündigen Anusara-Lehrerausbildung unterrichtet werden können:Maximal 4 Stunden pro 100 Trainingsstunden können von Gastlehrern unterrichtet werden.
(zB: Gastlehrer A + Gastlehrer B + Gastlehrer C = 4 Stunden oder weniger)
Maximal 8 Stunden pro 100 Trainingsstunden können von Fachspezialisten geleitet werden.
(zB: Spezialist A + Spezialist A + Spezialist A = 8 Stunden oder weniger)
8. Gesamtzahl der Stunden, die von GT/SMS in einem 300-stündigen Anusara Teacher Training unterrichtet werden können:Maximal 5% der angebotenen Stunden in einem 300-Stunden-TT (davon maximal 4 Stunden pro Pflicht-/Wahlmodul) können von Gastdozenten unterrichtet werden.Erforderliche Module: Derzeit kein Maximum.

Wahlmodule: Derzeit kein Maximum. Allerdings ist ein Anusara Schüler können pro 36-Stunden-Training bis zu 300 Freistunden mit einer einzigen SMS sammeln.
9. (Auch wenn #7) GT/SMS dürfen in einer 200- oder 300-stündigen Lehrerausbildung folgende Fächer unterrichten:Hauptfächer: Anatomie, Philosophie, Meditation, Pranayama 

Wahlfächer: Beliebiges Thema nicht Teil des Kernlehrplans von Anusara oder der Lehrplanvorlagen
200-Stunden-Lehrerausbildung: SMS können nur innerhalb ihrer Fachrichtung(en) unterrichten.

300 Stunden Erforderliche Module: Ein SMS kann eingeladen werden, um die folgenden Module zu leiten: Anatomie, Pranayama, Mediation, Philosophie, sofern das Fach deren Spezialisierung ist. (Der ECAT-Lehrerausbilder ist dafür verantwortlich, sein SMS mit den erforderlichen Kursmaterialien auszustatten).

300-Stunden-Wahlmodule: Ein SMS kann Workshops/Trainings in seinem Spezialgebiet im Wert von Anusara-Wahlpunkten leiten
10. Muss GT/SMS ihre Trainings anmelden?Nein. Der Lead Teacher Trainer ist für die Registrierung der 200/300-Stunden-Lehrerausbildungen verantwortlich, zu denen er per SMS einlädt.*Ja, für selbstständige Wahlpflichtausbildungen. SMS ist verantwortlich für die Anmeldung ihrer selbstständig angebotenen Fachworkshops/Schulungen. 

*Nein, für Anusara-Lehrerausbildungen, die von einem Anusara-Lehrerausbilder gehostet oder geleitet werden. Der Lead Teacher Trainer ist für die Registrierung der 200/300-Stunden-Lehrerausbildungen verantwortlich, zu denen er per SMS einlädt.
*SMS sind erforderlich, um ihre unabhängig gehosteten Wahltrainings oder Workshops anzumelden. Diese Workshops müssen ihrem Fachgebiet entsprechen. Die Registrierung hilft uns dabei, gültige Kurse mit Anusara-Gutschrift zu führen und bietet SMS-Lehrern eine kostenlose Veranstaltungsliste im weltweiten Veranstaltungskalender von Heart of Anusara auf unserer Website
Teilerblüte

Wenn Sie ein Anusara-Lehrerausbilder sind und sich im Namen eines Spezialisten bewerben möchten, den Sie einladen, in Ihrem Programm zu unterrichten, oder wenn Sie Fragen zu dieser Richtlinie haben, wenden Sie sich bitte an unseren Direktor für berufliche Entwicklung unter: licensedirector@anusarayoga.com